Taupunkt   

Taupunkt



Der Taupunkt bei 1 bar Umgebungsdruck wird wie folgt berechnet:
  1. Lufttemperatur eingeben.
  2. Relative Luftfeuchte eingeben.
Sinkt die Temperatur bis auf den Taupunkt ab, kommt es zur Kondensation. Der Dampfdruck stimmt mit dem Sättigungsdruck überein. Beschlagen die Spiegel im Bad, so wird an ihrer Oberfläche der Taupunkt unterschritten. An Kaltwasserleitungen wird im Sommer Feuchtigkeit beobachtet, wenn an ihrer Oberfläche der Taupunkt der feuchten Umgebungsluft unterschritten wird. Korrosion ist die Folge. Wird der Taupunkt in Hauswänden oder an ihrer Innenfläche unterschritten, bildet sich Feuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit befördert Schimmelbildung.

Taupunkt = f (Temperatur, relative Feuchte)
10% 25% 50% 75% 100%
10°C <1°C <1°C <1°C 5.8°C 10°C
20°C <1°C <1°C 9.3°C 15.4°C 20°C
30°C <1°C 7.8°C 18.4°C 25.1°C 30°C
40°C 2.6°C 16.2°C 27.6°C 34.7°C 40°C


Rechenweg Kondensation an Rohraussenwand
 
Umgebungstemperatur ºC
relative Feuchte %
 




Home | Berechnungsprogramme | Download | Upload | Stoffdaten und Theorie | Literatur | Links | Umrechner | Nutzungsbedingungen | Impressum